Beim sonnigen Frühstück auf der Terrasse des Nassauer Hof lauschten die Unternehmer und ihre Gäste des Wiesbadener Wirtschaftsforums interessiert den Ausführungen von Martin Michel, Geschäftsführer der Wiesbaden Marketing GmbH. Michel, der die Location schätzte, gratulierte den Unternehmern zu dieser guten Wahl. Er zeigte die Vielseitigkeit seiner Aufgabe mit seinem 46 köpfigen Team auf sowie einige der Planungen und ist zurecht stolz, auf die sichtbaren nationalen und internationalen Erfolge seiner gut 10 jährigen Schaffenszeit.

Erreicht wurden u. a.

  • Florieren des Tourismus u. a. über eine gut frequentierte Tourismusinformation und hohe Präsenz an den entscheidenden Stellen im In- und Ausland. Die Qualität des Angebots wurde gesteigert, beispielsweise durch Koordination der Anbieter von Stadtrundgängen, die sich keine Konkurrenz mehr machen.
  • Mittlerweile hat Wiesbaden 1.2 Mill. Übernachtungen im Jahr in einer leicht knapp werdenden Hotelkapazität, wobei 50.000 arabische Gäste gerne das Medizinangebot und ihr Clan das Kultur- und Einkaufsangebot der Stadt nutzen.
  • 5.800 Veranstaltungen finden jährlich in Wiesbaden statt – von kleineren und größeren Konzerten über Feste bis hin zu hochrangigen Medizinkongressen.
  • Einrichtung eines Bilderarchivs, auf das jeder zugreifen kann, der professionelle Wiesbadenbilder benötigt.

Geplant sind u. a.,

  • die bessere Koordination und Verzahnung der Angebote von Museen, Theater und kleiner Bühnen  sowie
  • die weitere Stärkung des Wirtschafts-, Industrie-, Medizin- und Kreativstandorts Wiesbaden.

Michel nahm sich auch Zeit, trotz Anschlusstermin, die vielen Fragen der WiFoWi-Mitglieder und ihrer Gäste zu beantworten. Eine gelungene Veranstaltung sind sich alle einig und freuen sich auf die mögliche Fortsetzung.