Henkell und Wiesbaden, seit Jahren gehören diese beiden Begriffe zusammen. Wir vom Wirtschaftsforum Wiesbaden wollten diesem Mythos auf den Grund, bzw. dafür in den Keller gehen.

Ein wunderbares Erlebnis, das vor allem den schönen, fast schon museal gestalteten Treppen und Räumen geschuldet ist. Ohne eine Führung würde man nur bewundernd durch das Gebäude flanieren, aber Herr Luciano hat es hervorragend verstanden, uns den Esprit dieser Firma mit informativen Schilderungen und gespickt mit netten und aktuellen Bonmots zu übermitteln.

So hörten wir von der Gründung und der Geschichte von Henkell, bekamen einen Einblick in die Herstellung von Sekt und sahen die beeindruckende Verfüllungshalle. Das Highlight, wie kann es anders sein, war die anschließende Sektprobe mit Kanapees!